Über 1 Million zufriedene Reisende
Qualitätsgeprüfte Premium Hotels
CO2-kompensierte Reisen
Hast du Fragen?
Ruf uns auf Englisch oder Deutsch an!
Ruf uns an
Travelcircus

Abkühlung gefällig? Das sind die 11 besten Wasserparks Deutschlands

Rasante Hightech-Rutschen, Hindernisparcours, VR-Schnorcheln: Erlebnisbäder versprechen mit ihren spannenden Attraktionen Spaß und Action für die ganze Familie! Während die jüngeren Besucher steile Rutschen hinunter düsen, können Erwachsene in sprudelnden Whirlpools die Seele baumeln lassen. Dazu gibt es noch tolle Wasserlandschaften, exotisches Flair, Palmen und Cocktails – wenn das nicht nach Urlaubsfeeling pur klingt.

Bei über 116 Spaßbädern in Deutschland haben echte Wasserratten und Badenixen die Qual der Wahl. Damit sich die teilweise lange Anfahrt wirklich lohnt, hat das Team von Travelcircus die Top 11 Erlebnisbäder für das ultimative Badeerlebnis in Deutschland aufgespürt. Einfach Badehose einpacken und los!

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der 1. Platz geht an ein Erlebnisbad in Bayern
  • Im Schnitt müssen Besucher 30,00 € für einen Tag im Erlebnisbad zahlen
  • Ein Spaßbad in Deutschland hat nicht weniger als 28 Rutschen zu bieten
  • Das Bad mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis liegt in Schleswig-Holstein
  • Die längste Öffnungszeit eines Erlebnisbades beträgt ganze 16,5 Stunden

Die beliebtesten Wasserparks im Überblick

Vorgehen

Bei über 116 Spaßbädern fällt die Entscheidung für den nächsten Wochenendausflug gar nicht so leicht. Um die besten Erlebnisbäder Deutschlands zu ermitteln, haben wir uns zunächst anhand der zwei Webseiten familienbande.de und erlebnisbaeder-spassbaeder.de einen Überblick verschafft. Alle Bäder mit mindestens drei Großrutschen wurden mit in die Analyse einbezogen. Kinderrutschen wurden dabei nicht berücksichtigt.

Bäder, die wegen Umbauarbeiten vorübergehend geschlossen oder dauerhaft geschlossen sind, wurden aussortiert. Außerdem wurden nur Becken in Bereichen mitgezählt, die ganzjährig geöffnet haben.

Die Auswertung erfolgte schließlich auf Basis der folgenden Kategorien:

Beliebtheit Mittelwert der Google- und Tripadvisor-Bewertung
Nachfrage Das durchschnittliche Google-Suchvolumen in Deutschland im Zeitraum von Mai 2022 bis April 2023
Preis-Leistung-Verhältnis – Stundenpreis am teuersten Tag im Verhältnis zur maximalen Öffnungszeit
Anzahl der Becken mit Außenbecken, die ganzjährig geöffnet sind (ohne Kinderbecken)
Anzahl der Rutschen – Die Anzahl der Großrutschen (ohne Kinderrutschen)
Weitere Attraktionen Wellenbad, Strömungskanal, Dampfbad, Whirlpool, Solebecken, VR-Schnorcheln, etc.
Wellnessbereich – Gibt es einen Wellnessbereich?
Sportbecken – Gibt es ein Schwimmerbecken?
Außenbecken – Gibt es ein Außenbecken, das ganzjährig geöffnet ist?
Spielplatz – Gibt es einen Outdoor-Spielplatz?
Events – Werden regelmäßig besondere Events, wie etwa eine Lasershow angeboten?

Die insgesamt 35 Erlebnisbäder konnten in der Auswertung in den Kategorien Beliebtheit, Nachfrage, Preis-Leistungs-Verhältnis, Anzahl der Becken und Anzahl der Rutschen jeweils maximal 5,00 Punkte erreichen. In der Kategorie weitere Attraktionen liegt die Höchstpunktzahl bei 9,00 Punkten. Für einen Wellnessbereich, ein Sportbecken, ein Außenbecken, einen Outdoor-Spielplatz und Events gibt es entweder einen oder keinen Punkt. Daraus ergibt sich eine Maximalpunktzahl von möglichen 39 Punkten.

Diese Erlebnisbäder erfreuen sich besonderer Beliebtheit

Bereit für eine wohlverdiente Auszeit in einem Erlebnisbad? Es gibt viele gut bewertete Bäder in Deutschland. Eines hat es den bisherigen Besuchern aber besonders angetan: Die Welle Gütersloh.

Mit einer Google-Bewertung von 4,3 und einer 4,5 auf dem Portal TripAdvisor sichert sich dieses Erlebnisbad in Nordrhein-Westfalen den ersten Platz in Sachen Beliebtheit. Darauf folgen mit einer Gesamtpunktzahl von 4,20 die Therme Erding in Bayern, Rulantica in Baden-Württemberg und die Sauna- & Wasserwelten Bahia in Nordrhein-Westfalen.

Erlebnisbad Google Bewertung TripAdvisor Punkte
Die Welle Gütersloh 4,3 4,5 4,40
Therme Erding 4,4 4,0 4,20
Rulantica 4,4 4,0 4,20
Sauna- & Wasserwelten Bahia 4,4 4,0 4,20
Badeparadies Schwarzwald 4,3 4,0 4,15
H20 Remscheid 4,3 4,0 4,15
SAALEMAXX 4,3 4,0 4,15
Nettebad 4,2 4,0 4,10
Fildorado 4,2 4,0 4,10

Hier ist die Nachfrage besonders hoch

Egal ob schon 1.000 Mal besucht oder schon seit Jahren auf der Bucket-List, die folgenden vier Erlebnisbäder sind deutschlandweit bekannt und haben daher auch besonders viele Google-Suchanfragen. Anhand dieser lassen sich leicht die absoluten Lieblinge der deutschen Badefans ablesen.

Den ersten Platz dieser Kategorie teilen sich die Therme Erding und Tropical Islands mit einem Suchvolumen von 550.000. Auf Platz 2 folgt Rulantica mit 201.000 Google-Suchanfragen. Mit etwas Abstand schafft es auch das miramar Erlebnisbad in Weinheim unter die vier meistgesuchten Wasserparks in Deutschland.

Erlebnisbad Suchvolumen Punkte
Therme Erding, Tropical Islands 550.000 5,00
Rulantica 201.000 4,01
miramar 110.000 2,98

Preis-Leistung: Hier lohnt sich der Aufenthalt besonders

Um das Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln, haben wir den Eintrittspreis am teuersten Tag ins Verhältnis zur maximalen Öffnungszeit gesetzt. Dabei wurde zunächst der Eintrittspreis pro Erwachsenem mit Tagesticket ermittelt, ohne (Online-, Gruppen-) Vergünstigungen. Für die Öffnungszeit wurde jeweils der längste Tag (ohne Sonderevents) betrachtet. Anschließend wurde das Verhältnis von Preis zu Stunde berechnet.

Mit umgerechnet 0,52 € pro Stunde belegt das Freizeitbad Oktopus in Nordrhein-Westfalen den ersten Platz dieser Kategorie. Auch das OLantis in Niedersachsen ist mit 0,55 € ganz vorne mit dabei. Das ARRIBA Erlebnisbad hat im Verhältnis zur maximalen Öffnungszeit von ganzen 16,50 Stunden ebenfalls ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und erreicht damit insgesamt 4,81 Punkte. Auch der Aquapark Oberhausen und das H20 Remscheid in Nordrhein-Westfalen können in dieser Kategorie punkten.

Erlebnisbad Tagesticket Erwachsener in € max. Öffnungszeit in Stunden Preis pro Stunde in € Punkte
Freizeitbad Oktopus 6,00 11,50 0,52 5,00
OLantis 8,00 14,50 0,55 4,97
ARRIBA 12,00 16,50 0,73 4,81
Aquapark Oberhausen 12,00 12,00 1,00 4,57
H20 Remscheid 12,50 12,00 1,04 4,53

Mehr Becken – mehr Badespaß

Sich im Wellenbecken wie im Meer fühlen, im Außenbecken die Sonne genießen oder im Solebecken die Muskeln entspannen – Schwimmbecken sind das Herz jedes Erlebnisbades. Bei der Anzahl der Becken wurden bei dieser Auswertung weder Kinderbecken noch Whirlpools mit eingerechnet.

Mit ganzen 36 Becken sichert sich die Therme Erding den ersten Platz. Mit dieser riesigen Auswahl wird es hier garantiert nicht langweilig. Auf Platz 2 folgt die Donautherme in Ingolstadt 13 Becken.

Platz Erlebnisbad Becken Punkte
1 Therme Erding 36 5,00
2 Donautherme, Ingolstadt 13 4,10
3 ARRIBA Erlebnisbad 8 3,10
4 Badeparadies Schwarzwald 7 2,90

Hier wartet ein besonders großes Rutschvergnügen

Was macht mehr Spaß als eine Rutsche mit Karacho hinunter zu düsen? Wasserrutschen lassen Kinderaugen leuchten und Erwachsene wieder wie Kinder fühlen. Egal ob man lieber mit einem Reifen rutscht, versucht in der Hochgeschwindigkeitsrutsche einen neuen Rekord aufzustellen oder sich entspannt durch einen Wildwasserkanal treiben lassen will – in den folgenden Erlebnisbädern kommt garantiert jeder auf seine Kosten.

Auch in dieser Kategorie ist die Therme Erding der unschlagbare Gewinner. Hier können sich Wasserratten über insgesamt 28 verschiedene Rutschen freuen. Wer sich traut, kann etwa mit der High Fly Rutsche über eine Sprungschanze sausen, abheben und nach einem meterlangen Flug wieder im Wasser landen.

Den zweiten Platz konnte sich Rulantica mit insgesamt 24 Rutschen sichern. Auch im Badeparadies Schwarzwald steht Besuchern mit ganzen 15 Rutschen ein besonders großes Rutschvergnügen bevor.

Platz Erlebnisbad Rutschen Punkte
1 Therme Erding 28 5,00
2 Rulantica, Rust 24 4,55
3 Badeparadies Schwarzwald 15 3,52
4 Kristall Palm Beach, Stein 11 3,07
5 Erlebnisbad AquaMagis Pletten 10 2,95

Weitere Attraktionen: VR-Schnorcheln, Hindernisparcours und Co.

Eine große Anzahl an Rutschen und Becken ist toll, doch was wären Erlebnisbäder ohne weitere coole Angebote für die ganze Familie? Wir haben uns die spannendsten Attraktionen der einzelnen Wasserparks angeschaut und dafür Extra-Punkte vergeben.

Diese Punkte konnten sich die Bäder mit einem Wildwasserkanal, einem Wellenbad, einem Dampfbad, einem Strömungskanal, einem Solebecken und einem Whirlpool sichern. Wichtig ist hierbei, dass diese Angebote ohne zusätzliche Kosten von den Gästen mit der normalen Eintrittskarte des Erlebnisbades genutzt werden können.

Besonders außergewöhnliche Angebote, wie etwa VR-Schnorcheln, ein Hindernisparcours (im Wasser) oder ein Surf-Simulator haben sich in unserer Auswertung ebenfalls Extrapunkte verdient.

In dieser Kategorie haben vor allem die folgenden drei Erlebnisbäder abgesahnt: Das Rulantica in Rust, das AQUALAND Freizeitbad und die Donautherme in Ingolstadt konnten jeweils fünf dieser Attraktionen vorweisen und haben daher 5,00 Zusatzpunkte erhalten. Maximal konnten hier 9,00 Punkte erreicht werden.

Hier regnet es Zusatzpunkte

Extra-Punkte gab es auch für folgende Kriterien: Wellnessbereich, Sportbecken, Außenbecken, Outdoorspielplatz und Events. Für jede Frage, die bei diesen fünf Kriterien mit „ja” beantwortet werden konnte, gab es einen weiteren Punkt für das Erlebnisbad.

Bis auf zwei Ausnahmen hatten alle 35 untersuchten Erlebnisbädern einen zusätzlichen Wellnessbereich (gegen Gebühr). Auch ein Sportbecken ist außer bei acht Bädern standardmäßig mit dabei. Ein Außenbecken konnten ebenfalls die meisten Erlebnisbäder vorweisen, nur drei hatten kein Becken im Außenbereich, das ganzjährig zur Verfügung steht.

Ein weiterer Extra-Punkt konnte für einen zusätzlichen Outdoor-Spielplatz verdient werden. Dass dies nur bei 11 Erlebnisbädern der Fall ist, lässt sich dadurch erklären, dass die meisten Spaßbäder bereits indoor ein Wasserbecken mit Spielgeräten für die Kleinen haben. Mehr als die Hälfte der Erlebnisbäder bieten zusätzlich Events an, darunter Lasershows, Meerjungfrauen schwimmen oder Aquapartys. Ist dies der Fall, gibt es einen Punkt.

Die Top 11 Erlebnisbäder in Deutschland im Überblick

In Deutschland gibt es über 116 Spaßbäder zu entdecken. Jedes überzeugt durch andere Becken, Rutschen und tolle Attraktionen. Doch für welche lohnt sich die teils lange Anfahrt wirklich und welches hat den Titel des besten und coolsten Erlebnisbades wirklich verdient?

Platz Erlebnis-
bad
Summe
1 Therme Erding 4,20 5,00 2,02 5,00 5,00 3,00 1,00 1,00 1,00 0,00 1,00 28,22
2 Rulantica 4,20 4,01 1,89 2,50 4,55 5,00 1,00 0,00 1,00 1,00 1,00 26,15
3 Bade-
paradies Schwarzwald
4,15 2,30 2,72 2,90 3,52 4,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 24,59
4 Kristall Palm Beach 3,80 1,52 3,62 2,70 3,07 4,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 23,70
5 Tropical Islands 4,05 5,00 2,47 2,50 1,50 4,00 1,00 0,00 1,00 1,00 1,00 23,52
6 Die Welle Gütersloh 4,40 1,22 4,53 2,70 1,50 4,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 23,35
7 Nettebad, Osnabrück 4,10 1,64 4,22 2,70 2,61 4,00 1,00 1,00 1,00 0,00 1,00 23,27
8 Atlantis Dorsten 3,80 2,11 4,50 2,50 2,00 3,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 22,92
9 Donau-
therme Ingolstadt
3,65 1,09 3.53 4,10 2,00 5,00 1,00 1,00 1,00 0,00 0,00 22,37
10 AQUA-
LAND
3,75 1,11 3,86 2,00 2,61 5,00 1,00 0,00 1,00 1,00 1,00 22,34
11 ARRIBA Erlebnis-
bad
3,80 1,11 4,81 3,10 1,50 4,00 1,00 1,00 1,00 0,00 1,00 22,33

Platz 11: ARRIBA Erlebnisbad, Schleswig-Holstein (22,33 Punkte)

Punkten kann das ARRIBA Erlebnisbad in unserer Auswertung vor allem mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine Tageskarte für einen Erwachsenen kostet hier 12,00 €. Im Verhältnis zu einer Öffnungszeit von ganzen 16,50 Stunden (am längsten Tag) beträgt der Stundenpreis lediglich 0,73 €. Dafür erhält das Bad ganze 4,81 Punkte.

Auch in den Kategorien Beckenanzahl und weitere Attraktionen kann ARRIBA einige Punkte abstauben. Badenixen können sich auf acht Becken freuen: zwei Sportbecken, ein Erlebnisbecken, ein Erlebnis-Außenbecken, ein Sole-Außenbecken, ein Wellenbecken, ein Thermalbad und ein Springerbecken. Punkte für die Kategorie weitere Attraktionen gab es auf den Whirlpool, das Sole-Außenbecken, den Strömungskanal und das Wellenbecken.

Platz 10: AQUALAND Freizeitbad, Nordrhein-Westfalen (22,34 Punkte)

Ganze 5,00 Punkte konnte sich das AQUALAND Freizeitbad in unserer Auswertung mit folgenden Attraktionen sichern: Solebecken, Whirlpool, Strömungskanal, Dampfbad und Himalaya Meersalzgrotte. Auch bei der Preis-Leistung kann das Erlebnisbad einige Punkte abräumen. Mit einem Tagesticket für 26,90 € liegt der Eintrittspreis unter dem Durchschnitt von 30,00 €. Dafür erhält es ganze 3,86 von möglichen 5,00 Punkten.

Ein weiteres Highlight des Erlebnisbades ist die Poolbar, an der man sich erfrischende Cocktails vom Wasser aus schmecken lassen kann.

Platz 9: Donautherme Ingolstadt, Bayern (22,37 Punkte)

Platz 9 hat sich die Donautherme Ingolstadt geschnappt. Während sich die jüngeren Familienmitglieder in den fünf Rutschen im Rutschenturm austoben, können sich die Erwachsenen im Schwimmerbecken auspowern.

Ein großes Textildampfbad und eine Erlebnis-Wasserfalldusche sind weitere Highlights der Donautherme. Für die insgesamt 13 Becken erhält das Bad in unserer Auswertung großartige 4,10 von maximal 5,00 Punkten in der Kategorie „Anzahl der Rutschen”.

Auch in der Kategorie „weitere Attraktionen” kann das Erlebnisbad volle 5,00 Punkte absahnen. Einen Extra-Punkt gab es jeweils für den Whirlpool, den Strömungskanal im Außenbecken, das Solebecken, das Wellenbad und das Champagnerbad.

Platz 8: Atlantis Dorsten, Nordrhein-Westfalen (22,92 Punkte)

Den achten Platz sichert sich das Erlebnisbad Atlantis Dorsten. In der Tropenlandschaft warten herabstürzende Wasserfälle, ein Strömungskanal und ein Whirlpool auf echte Wasserliebhaber. Wem nach etwas Action zumute ist, der wird im 14 Meter hohen Rutschenturm fündig. An heißen Tagen sorgt der große Außenbereich für maximales Badevergnügen. Dort kann man sich im Außenbecken, Solebecken und der großflächigen Liegewiese entspannen.

Bei unserer Auswertung kann sich das Atlantis Dorsten besonders über 4,50 von 5,00 Punkten in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis freuen. Mit einem Tageseintritt von 14,00 € kostet es nicht einmal die Hälfte des Durchschnitts der 35 untersuchten Erlebnisbäder

Platz 7: Nettebad Osnabrück, Niedersachsen (23,27 Punkte)

Das Nettebad Osnabrück in Niedersachsen belegt den siebten Platz unseres Erlebnisbad-Checks. Neben sechs Becken, sieben Rutschen und Erlebnisbad-Klassikern, wie Whirlpools, einem Strömungskanal und einem Sprungturm bietet dieses Erlebnisbad außerdem VR-Schnorcheln und einen Ninjacross-Parcours an.

Das Bad überzeugt außerdem mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine Tageskarte erhält ein Erwachsener für 18,10 €. Bei einer maximalen Öffnungszeit von 13,00 Stunden ergibt dies umgerechnet 1,39 € pro Stunde. Damit liegt das Erlebnisbad weit unter dem Durchschnitt und sichert sich in dieser Kategorie 4,22 von 5,00 Punkten.

Platz 6: Die Welle Gütersloh, Nordrhein-Westfalen (23,35 Punkte)

Auf dem sechsten Platz unseres Erlebnisbad-Checks hat es die Welle Gütersloh in Nordrhein-Westfalen geschafft. Besucher können sich auf ein Wellenbecken, einen Strömungskanal, Wasserkanonen, Sprudel- und Spritzdüsen, einen Whirlpool sowie ein Textildampfbad freuen.

Das Erlebnisbad kann in den beiden Kategorien Beliebtheit und Preis-Leistungs-Verhältnis viele Punkte abräumen. Mit einer Google-Bewertung von 4,3 und 4,5 Sternen bei TripAdvisor erreicht es stolze 4,40 von 5,00 Punkten. Mit dem Preis von 12,60 € für ein Tagesticket und 12 Stunden maximaler Öffnungszeit kommt die Welle Gütersloh mit weiteren 4,53 Punkten der Höchstpunktzahl von 5,00 schon sehr nahe.

Platz 5: Tropical Islands, Brandenburg (23,52 Punkte)

Mit insgesamt 23,52 Punkten sichert sich das Tropical Islands in Krausnick, Brandenburg, den fünften Platz in unserem Erlebnisbad-Check 2023. Das Tropical Islands gliedert sich in drei Bereiche: Tropenparadies, Außenbereich AMAZONIA und Sauna-Landschaft. Die tropische Welt, in der man sich wie im Südpazifik fühlt, ist dabei das Herzstück des Bades.

Für Action und Adrenalin sorgt der 27 Meter hohe Rutschenturm. Dort wartet die brandneue, 212 Meter lange Double-Racer-Rutsche auf Wagemutige. Bei so einem großen Angebot kommt garantiert keine Langeweile auf. Das spiegeln auch die tollen Bewertungen auf Google (4,1) und TripAdvisor (4,0) wider. In der Kategorie Beliebtheit sichert sich das Bad damit 4,05 Punkte. Mit 550.000 Google-Anfragen erreicht das Bad in der Kategorie Nachfrage die Höchstpunktzahl 5,00.

Platz 4: Kristall Palm Beach, Bayern (23,70 Punkte)

Adrenalinjunkies können sich im Kristall Palm Beach auf die große Rutschenwelt freuen. Elf rasante Erlebnisrutschen versprechen Action pur. Von einem Kopf-an-Kopf-Rennen in der Wettkampfrutsche SPACE RACE, über die Spiralrutsche TRANSFORMER bis hin zum TURBO BLITZ, wo Mutige ein 16 Meter langer nahezu freier Fall erwartet und bis zu 70 km/h erreicht werden können – hier kommt garantiert jeder auf seine Kosten.

Mit diesem tollen Angebot für Rutschenfans konnte sich das Erlebnisbad 3,07 Punkte sichern. Auch die insgesamt sechs Becken bringen dem Bad ein paar Punkte ein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich ebenfalls sehen lassen: Für den fairen Preis von 26,90 € für eine Tageskarte erhält es weitere 3,62 Punkte. Die vielen Attraktionen bringen dem Kristall Palm Beach nochmal 4,00 Zusatzpunkte ein.

Platz 3: Badeparadies Schwarzwald, Baden-Württemberg (24,59 Punkte)

Den dritten Platz unseres Erlebnisbad-Checks konnte sich das Badeparadies Schwarzwald in Baden-Württemberg erkämpfen. Hier können sich Badegäste auf eine idyllische Auszeit zwischen Palmen freuen. Mit gleich zwei Poolbars, Dampfbad, Wellenbad, Massagedüsen und Sprudelliegen steht der Erholung nichts mehr im Wege.

Das finden auch ehemalige Besucher des Erlebnisbades. Mit einer Google-Bewertung von 4,3 und 4,0 Sternen auf TripAdvisor sichert sich das Badeparadies Schwarzwald ganze 4,15 Punkte in der Kategorie Beliebtheit. Für die 15 Rutschen gibt es 3,52 und auf die vielen Attraktionen weitere 4,00 Punkte. Nur in der Kategorie-Preis-Leistung liegt das Bad mit einer Tageskarte von 40,00 € über dem Durchschnitt und erhält daher nicht mehr als 2,72 Punkte.

Platz 2: Rulantica, Baden-Württemberg (26,15 Punkte)

Auf dem sensationellen zweiten Platz unserer Auswertung landet Rulantica, die Wasserwelt des Europaparks in Rust, Baden-Württemberg. Ganze 24 Erlebnisrutschen versprechen Adrenalin pur. Bei der brandneuen Rutsche Vikingløp handelt es sich um die größte Speed-Rutsche Europas.

Das Erlebnisbad in Rust überzeugt seine Besucher durch und durch, das lässt sich sowohl an der Kategorie Beliebtheit, in der Rulantica 4,20 Punkte ergattern konnte, als auch an der hohen Nachfrage feststellen. Mit einem Google-Suchvolumen von 201.000 sichert sich das Bad 4,01 Punkte. Für die 24 Großrutschen bekommt es 4,55 von 5,00 möglichen Punkten.

Bei so einem vielfältigen Angebot ist es kein Wunder, dass es auch in der Kategorie weitere Attraktionen ganze 5,00 Punkte abräumt. Lediglich bei der Preis-Leistung gibt es noch Luft nach oben: Mit rund 50,00 € für ein Tagesticket gehört es nämlich auch zu den teuersten Erlebnisbädern in Deutschland.

Platz 1: Therme Erding, Bayern (28,22 Punkte)

Der sagenhafte erste Platz unseres Erlebnisbad Checks 2023 geht an die Therme Erding in Bayern – kein Wunder bei 36 Becken, 28 Rutschen und insgesamt 2.850 Rutschenmetern. Ein absolutes Highlight ist außerdem die riesige Glaskuppel über dem Wellenbecken, die sich im Sommer sogar öffnen lässt und zum Planschen unter freiem Himmel einlädt. Wenn das nicht nach Urlaubsfeeling klingt!

Der Sieger unserer diesjährigen Auswertung konnte in der Kategorie Beliebtheit 4,20 Punkte, in der Kategorie Nachfrage 5,00 Punkte, in der Kategorie Beckenanzahl 5,00 Punkte und in der Kategorie Rutschen 5,00 Punkte abräumen. Damit erreicht die Therme Erding eine Gesamtpunktzahl von 28,22 von möglichen 39,00 Punkten. Mit einem Eintrittspreis von 54,00 € für einen Tag ist sie aber leider auch das teuerste Erlebnisbad in Deutschland.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Erlebnisbädern


Welches Erlebnisbad hat die meisten Becken?

Die meisten Becken hat die Therme Erding in Bayern mit insgesamt 36 Becken.

Welche Wasserparks sind die gefragtesten in Deutschland?

Die gefragtesten Wasserparks in Deutschland sind die Therme Erding und Tropical Islands mit einem Suchvolumen von 550.000.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch im Erlebnisbad?

Erlebnisbäder können das ganze Jahr über besucht werden.

Wo gibt es die meisten Wasserrutschen?

Die meisten Rutschen gibt es in der Therme Erding: 28 sind es an der Zahl.